Jahreshauptversammlung der ARGE Büdesheimer Laternenfest

In Vorbereitung auf das 63. Büdesheimer Laternenfest fand Anfang April die Jahreshauptversammlung der Arbeitsgemeinschaft Büdesheimer Laternenfest e.V. (ARGE) im Feuerwehrgerätehaus in Büdesheim statt. Nach den Berichten zum Jahresabschluss 2013 sowie der Entlastung des Vorstandes und der Schatzmeisterin stand die Neuwahl des Vorstandes an. Im Amt bestätigt wurden Ludger Stüve als Vorsitzender, Conny Rück als stellvertretende Vorsitzende, Inge Tatzel als Schatzmeisterin, Hubert Lang als Schriftführer und Reinhard Less als Platzwart. Neugewählt wurden Stefan Gittler und Martin Repp als Beisitzer.

Die Vorbereitungen für das 63. Büdesheimer Laternenfest laufen bereits auf Hochtouren. Die Vorsitzende des Krönungsausschusses Martina Rexterroth verkündete, dass eine Nachfolgerin aus Büdesheim für die amtierende Laternenkönigin Kim I. gefunden werden konnte. Sie wird bei der Pressekonferenz im Juli offiziell vorgestellt werden.

Der Vorsitzende des Zugausschusses Jürgen Stolle berichtete, dass der Festumzug in diesem Jahr unter dem Motto „Trickfilm-Helden“ verzaubern Beusem“ durch die Straßen ziehen wird.

Beim Festumzug und Wagenbau müssen in diesem Jahr erstmalig besondere Auflagen erfüllt werden, die auch vom TÜV kontrolliert werden. Die Auflagen beziehen sich vor allem auf höhere Sicherheitsstandards, u.a. müssen die Zugfahrzeuge versichert sein, die Anhänger müssen funktionstüchtige Bremsen und verkehrstaugliche Bereifung aufweisen. Weiterhin müssen die Wagen mit Geländern ausgestattet werden und während des Umzuges Begleitpersonen haben. Die TÜV-Gebühren werden von der ARGE übernommen. Darüber hinaus stellt die ARGE in diesem Jahr einmalig einen Zuschuss für die Wagenbauer zur Verfügung, um die anfallenden Kosten zur Erfüllung der Sicherheitsauflagen, zumindest teilweise, abzudecken.

Die ARGE bittet die Wagenbauer ausdrücklich darum, sich durch die Auflagen nicht entmutigen zu lassen einen Umzugswagen zu bauen. Die Festumzüge mit den schönen Umzugswagen sind das Herzstück des Büdesheimer Laternenfestes und sollen auch in Zukunft dazu beitragen, dass das Laternenfest ein Höhepunkt in der Region bleibt. Für Rückfragen steht auch der Vorstand der ARGE zur Verfügung unter Tel. 06187 / 95 62 – 107 oder vorstand@buedesheimer-laternenfest.de